Schwerpunkte

SP 1: Islamische Religions- und Wissenschaftsgeschichte

...umfasst die Auseinandersetzung mit der islamischen Tradition seit ihrer Entstehung und mit den Wissenszweigen, die sich mit ihr entwickelt haben. Hier werden die wichtigen Basistexte wie z.B. der Koran und die Wissenschaften, die sich darum gebildet haben, sowie auch die modernen Debatten, die um den Text entstanden sind, untersucht. In diesen Bereich gehören neben Texten aus dem Recht und der Frömmigkeit auch historiographische und geographische Werke und die Geschichte der Naturwissenschaften. Es werden z.B. Veranstaltungen zur islamischen Mystik, Einführungen in die islamische Theologie und zur modernen arabischen Philosophie angeboten.

SP 2: Geschichte der islamischen Welt und Kulturgeschichte

...bedeutet mehr als die Geschichte der Religion, nämlich die Geschichte politischer Verhältnisse, Sozialgeschichte und das Studium einzelner Epochen und Regional-geschichten. Die Zeitspanne umfasst alle Epochen seit dem 7. Jahrhundert n. Chr. bis in die Gegenwart. Es zählen auch die Länderkunden dazu, z.B. zu Zentralasien, Pakistan, der Türkei, Saudi-Arabien und Ägypten, sowie Veranstaltungen zur Geschichte des Nationalismus und zum Kolonialismus. Inwiefern Kategorien aus der europäischen Geschichtswissenschaft für die islamische Welt gelten können, ist hier eine der zentralen Fragen.

SP 3: Sozialwissenschaft einschliesslich Anthropologie

...umfasst das Studium zeitgenössischer muslimischer Gesellschaften und religiöser Gruppen. Das Hauptaugenmerk gilt der Lebenswelt und Praxis von Individuen, religiösen Institutionen oder Bewegungen und den politischen und sozialen Ordnungen, in die sie integriert sind. Die geographischen Regionen, die behandelt werden, reichen von den Kerngebieten der islamischen Welt bis nach Europa und Amerika. Es werden Kurse zum politischen Islam, zu Orientalismus, Gender und muslimischen Minderheiten angeboten. Ein zentrales Thema sind die immer wieder beschworenen Konflikte zwischen der islamischen Welt und westlichen Ländern.

SP 4: Literaturen und Sprachwissenschaft

...ist der Bereich, in dem in erster Linie der Spracherwerb und das Lesen-Lernen der Literaturen stattfinden. Dazu gehören u.a. Poesie, Epen, Fabeln und Biographie-sammlungen der klassischen Zeit sowie moderne Romane und Kurzgeschichten. Die literaturwissenschaftliche Analyse von originalsprachlichen Texten verschiedenster Art, von denen manche auch auf andere Weise in SP1 auftauchen können, ist hier ebenso Thema wie das Problem des Verhältnisses zwischen Hochsprachen und Dialekten. Es werden Kurse zur Linguistik sowie zur Geschichte, Theorie und Praxis der Übersetzung angeboten.