Institut für Islamwissenschaft und Neuere Orientalische Philologie

Team
  • Seit 2013 Präsident der Schweizerischen Gesellschaft Mittlerer Osten und Islamische Kulturen (SGMOIK
  • 2011-12 Fellow am "Annemarie Schimmel Kolleg "History and Society during the Mamluk Era (1250-1517)."
  • Seit 2007 Chercheur associé der Groupe de recherches et d’études sur la Méditerranée et le Moyen-Orient (GREMMO / UMR 5195) des CNRS (Maison de l’Orient/Université Lumière Lyon 2).
  • Seit 2005 Assistent (seit 2011 Oberassistent) für Arabistik und Islamwissenschaft am Institut für Islamwissenschaft und Neuere Orientalische Philologie der Universität Bern.
  • 2001-04 wiss. Mitarb. im Sonderforschungsbereich "Differenz und Integration" der DFG, Forschung zum Bild der Beduinen in der episch volkstümlichen Erzählung.
  • 1997-99 DFG-Projekt "Entstehung, Überlieferung und Bedeutung der Sīrat Baibars", Promotion 2001.
  • 1995-96 Vertretung der Hochschulassistenz am Institut für Orientalistik der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.
  • 1990-95 Studium der Arabistik/Islamwissenschaft an der Universität Aix-en-Provence mit längeren Studienaufenthalten in Kairo und Damaskus. Maîtrise 1994, D.E.A. (Diplôme d’Etudes Approfondies) 1995.
  • Armutsdiskurse in vormoderner arabischer Literatur;
  • Mentalitätsgeschichte;
  • Islamische Geschichte der postklassischen, insbes. der Mamlukenzeit;
  • Geschichtsschreibung und Narrativität; Darstellungen von Raum und Räumlichkeit in narrativen Texten;
  • Mündlichkeit und Schriftlichkeit, Dialekt, Hochsprache und die zahlreichen hybriden Formen.