• 1994–2001 Studium der Geschichte (Neueste allgemeine Geschichte und Geschichte der Frühen Neuzeit), Islamwissenschaft und Volkswirtschaft an der Universität Bern. 
  • 2002–2006 SNF-Forschungsprojekt am Institut für Islamwissenschaft der Universität Bern.
  • 2006 Promotion an der Universität Bern im Fach Islamwissenschaft.
  • 2006–2008 Assistent und Lehrbeauftragter am Institut für Islamwissenschaft der Universität Bern.
  • 2008–2015 Juniorprofessor für Aussereuropäische Geschichte (Schwerpunkt Naher Osten) am Historischen Seminar der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.
  • 2015–2018 Projektmitarbeiter am Seminar für Nahoststudien der Universität Basel.
  • Seit HS 2017 Lehrbeauftragter am Institut für Islamwissenschaft der Universität Bern.
  • Seit März 2019 Assoziierter Forschender am Institut für Islamwissenschaft der Universität Bern.
  • Seit HS 2019 Lehrbeauftragter am Asien-Orient-Institut der Universität Zürich.
  • HS 2019 Assistent am Institut für Islamwissenschaft der Universität Bern.
  • Kultur- und Sozialgeschichte der islamischen Welt in der Neuzeit (17. bis frühes 20. Jh.), v.a. Osmanisches Reich und Ägypten
  • Soziale und politische Ordnungsvorstellungen im Osmanischen Reich (17./18. Jh.)
  • Osmanische Historiographie (17./18. Jh.)
  • Osmanisches politisches Denken (17./18. Jh.)
  • Höfe und Hofgesellschaften in der islamischen Welt
  • Transkulturelle Vernetzung und Austausch zwischen dem Osmanischen Reich und Europa